Enter your keyword

Was ist Ayurveda?

Was ist Ayurveda?

Was ist Ayurveda?

Grade wenn es um das Thema ganzheitliche Gesundheit geht, dann wird oft über Ayurveda gesprochen. Doch was versteht man eigentlich unter Ayurveda?
Beim Ayurveda handelt es sich um eine hochentwickelte Gesundheitslehre für ein gesundes und glückliches Leben. Im Ayurveda wird der Mensch als eine Einheit wahrgenommen, der untrennbar mit der Natur und seiner Umgebung verbunden ist. Mit Ayurveda gelingt es dem Menschen, sein Gleichgewicht wiederzuerlangen. Dieses Gleichgewicht entsteht durch eine bewusste Lebensweise, durch Respekt gegenüber sich selbst und der Natur.

Aus ayurvedischer Sicht hängt die menschliche Gesundheit mit den drei Säulen Essen, Schlafen und Sexualität zusammen. Je nach dem, wie wir unsere Grundbedürfnisse erfüllen, hat dies Einfluss auf den Zustand von Körper und Geist. Die drei Doshas Vata, Pitta und Kapha, sind dabei körpereigenen Energien, welche unsere körperlichen, seelischen und geistigen Eigenschaften formen.

Wie Ayurveda uns helfen kann

Die heutige moderne Zeit ist von Schnelllebigkeit geprägt, und da wir in vielen Berufen unsere Grundbedürfnisse nur eingeschränkt befriedigen können, geraten auch unsere Doshas Vata, Pitta und Kapha aus dem Gleichgewicht. Arbeiten wir beispielsweise in der Nachtschicht und sind müde, dürfen wir trotzdem nicht schlafen. Bei einem Meeting um die Mittagszeit können wir nicht einfach in die Pause gehen, auch wenn wir sehr hungrig sind. Als Folge dieser Stresssituationen werden wir kraftlos und leiden unter Gereiztheit, Verdauungsstörungen, auftretenden Allergien oder Immunschwächen. Oft greifen wir aufgrund unseres Lebensstils zu den falschen Nahrungsmitteln, welche uns zu wenig Ballaststoffe, Mineralien und Spurenelemente zuführen.

Um die Balance von Körper, Geist und seelischem Befinden wieder herzustellen, kann eine Auseinandersetzung mit der ayurvedischen Lehre hilfreich sein. Insbesondere eine Ernährung nach ayurvedischem Vorbild trägt viel zur Aufrechterhaltung unserer körpereigenen Energien bei. Ernährung nach ayurvedischem Vorbild unterstützt, dass die gegensätzlichen Eigenschaften der Nahrungsmittel (schwer, leicht, trocken, ölig, warm und kalt) die Doshas – also die körpereigenen Energien – ausgleichen und somit auch das Wohlbefinden wieder ins Gleichgewicht kommt.

Related Posts

No Comments

Leave a Comment

Your email address will not be published.