Enter your keyword

Heilende Gewürze und saisonale Produkte – Die ayurvedische Küche

Heilende Gewürze und saisonale Produkte – Die ayurvedische Küche

Heilende Gewürze, frische Produkte und bewusste Nahrungsaufnahme – Die ayurvedische Küche

In der ayurvedischen Küche spielen neben frischen Zutaten auch Gewürze eine entscheidende Rolle, da sie laut indischer Heilslehre gesundmachende Kräfte und Heilung für Körper und Geist bringen können. Daher umfasst die ayurvedische Gesundheits- und Ernährungslehre zudem eine detaillierte Pflanzenheilkunde. Zu den Hauptgewürzen gehören Kurkuma, Ingwer, Nelken, Pfeffer, Koriander, Kardamom, Kreuzkümmel, Muskat, Zimt und Safran. Auch wenn Gewürze nur einen kleinen Teil der Speisen ausmachen, so wirken ihre bioaktiven Inhaltsstoffe bereits in kleinen Mengen. Sie stärken die körpereigenen Abwehrkräfte bzw. das Immunsystem des Menschen, indem sie unter anderem Viren und Bakterien bekämpfen.

Einige Gewürze und ihre Wirkung

Die Ingwerwurzel enthält Antioxidantien und ätherische Öle und gilt als antiseptisch. Ingwer lindert Entzündungen und wird gern bei Erkältungen in Form eines Teeaufgusses getrunken. Kardamom regt den Stoffwechsel an und wirkt verdauungsfördernd. Auch Kümmel als Tee unterstützt die Darmtätigkeit. Wem Kümmeltee jedoch nicht schmeckt, der gibt einfach einige Samen ins Essen. Zimt kennen wir zumeist als weihnachtliches Gewürz, im Ayurveda werden Zimt wärmende und blutzuckersenkende Eigenschaften nachgesagt. Von diesen und vielen weiteren gesundheitlichen Vorzügen kann man mittels ayurvedischer Küche profitieren.*

Man muss angesichts der zahlreichen Gewürze jedoch nicht denken, dass ayurvedisch Kochen gleich „asiatisch Kochen“ bedeutet. Vielmehr geht es um das Beachten grundsätzlicher Regeln, die auf viele Küchen zutreffen können. So werden frische und saisonale Produkte bevorzugt, das Zubereiten der Speisen sollte in ruhiger Atmosphäre, mit Aufmerksamkeit und Hingabe erfolgen. Auch das Essen selbst soll in Ruhe und gemeinsam stattfinden. Ablenkungen wie Fernsehen oder Computer sind beim Essen zu vermeiden. Im Ayurveda stehen bei der Nahrungsaufnahme allein die Speisen im Mittelpunkt. Geschmacksrichtungen sowie das Sättigungsgefühl sollen bewusst erlebt werden.

* Allerdings können Gewürze bei ernsthaften gesundheitlichen Problemen nicht die Konsultation mit einem Arzt oder eine Behandlung durch diesen ersetzen. Die hier beschriebenen Eigenschaften sind lediglich als Empfehlungen zu verstehen.

Related Posts

No Comments

Leave a Comment

Your email address will not be published.